Das Flaggschiff der lokalen Produkte

SÜSSE ZWIEBEL AUS CÉVENNES

Die süße Cevennen-Zwiebel ist die erste Zwiebel in Europa, die von einem AOC und einer gU profitiert. Sie ist ein High-End-Produkt.
Sein Anbau ist perfekt an die physikalischen Eigenschaften des Südhangs der Cevennen angepasst, auf kleinen unebenen Parzellen, die in Terrassen angeordnet sind. Es zeichnet sich durch eine schmelzende Textur und einen süßen Geschmack aus. Es kann sowohl roh als auch gekocht gegessen werden und trägt zum Erfolg vieler Rezepte bei. Zwiebel ist gut für die Gesundheit, kalorienarm und reich an Vitamin C und enthält viele Mineralien und Spurenelemente mit immunen und antioxidativen Eigenschaften.

DIE KASTANIE DER CÉVENNES

Der Kastanienbaum ist ein einheimischer Cevennenbaum und wird seit langem als lokaler Brotfruchtbaum bezeichnet. Derzeit umfasst es rund 100.000 Hektar, von denen 1.500 geerntet werden und für die Obstproduktion bestimmt sind.

In einer Pfanne mit Löchern über einem Holzfeuer gegrillt oder in Mehl für Ihre Pfannkuchen verwendet: Die Kastanie der Cevennen ist ein authentisches Produkt, das das ganze Jahr über gerne konsumiert wird.

DER PELARDON

Pélardon ist ein weicher Vollziegenmilchkäse. Die Schale ist dünn, die Paste weiß bis elfenbeinfarben und hat eine homogene Textur. Es wiegt elf Tage nach dem Lab etwas mehr als 60 Gramm und enthält 45% Fett in der Trockenmasse.

Pélardon wird in einem abgegrenzten Gebiet hergestellt, das sich von den Cevennen und Garrigues von Lozère, Gard und Hérault bis zu Montagne Noire und Hautes Corbières de l'Aude erstreckt.

Pélardon muss ab dem Lab mindestens elf Tage gereift sein, damit es seine besten Aromen und seine glatte und cremige Textur entfalten kann.

VIGAN'S REINETTE APPLE

Reinette du Vigan ist eine sehr alte Cevennen-Sorte. Obstgärten werden in Tälern oder an Hängen gepflanzt, weil Bäume viel Wasser und reiche, leichte Böden benötigen.

Die Bäume sollen "im Freien" sein, dh weder ausgerichtet noch auf einem Draht, die Äste wachsen frei.Während des Sommers entwickelt sich die Frucht und wird Mitte September geerntet.

Rustikal in der Vielfalt, wird es roh oder gekocht, aber auch in Fruchtsaft gegessen. Wir wissen, dass Ludwig XIV. Es geliebt hat.



decoration

Newsletter

Erhalten Sie Nachrichten und Sonderangebote per E-Mail